Die Wikipedia feiert am heutigen Samstag ihren zehnten Geburtstag. Seit seiner Gründung ist das Lexikon im Netz zu einem wahren Giganten angewachsen. Es sind vor allem die aktiven Mitglieder des Online-Nachschlagewerks, die heute Grund zum Feiern haben, schließlich ist der Erfolg von Wikipedia ihr Verdienst. Wir haben recherchiert, was die Wikipedianer alles geleistet haben.

Anzahl der Beiträge

Würde man das gesamte Wissen der englischen Wikipedia auf DIN A4-Papier ausdrucken, so erhielte man 1500 acht Zentimeter dicke Bücher . Rund 3,5 Millionen Einträge zählt das englische Universallexikon heute weltweit. Ein Vergleich: Das ZEIT-Lexikon besteht aus immerhin 20 Bänden mit stolzen 145.000 Einträgen.

Die deutsche Wikipedia schwillt im Schnitt um rund 160.000 Beiträge pro Jahr an. Heute sind knapp 1,2 Millionen Artikel online. Im Schnitt werden 430 Beiträge am Tag auf die Seite gestellt. Knapp alle drei Minuten erscheint ein neuer Text auf der deutschen Seite. Wiki-Deutschland ist in den vergangenen Jahren relativ konstant gewachsen. Geht das so weiter, werden 2016 rund zwei Millionen Texte auf de.wikipedia.org abrufbar sein.

Im gesamten Wikipedia-Universum existierten im September 2010 16,9 Millionen Artikel . Jeden Monat wächst die Wikipedia zwischen ein und zwei Prozent an.

Anzahl der Wikipedianer

Das Universallexikon hat weltweit rund 1,2 Millionen Mitglieder (Stand: September 2010), allein im deutschen Wiki sind 100.000 Wikipedianer registriert . Knapp sieben Prozent von ihnen sind aktiv , das heißt, sie haben in den vergangenen 30 Tagen fünf Beitrage bearbeitet oder geschrieben. Die Mitglieder können unterschiedliche Aufgaben übernehmen. Es gibt etwa 1769 Administratoren und 5325 Gutachter. Dann sind da noch die Bots, kleine Programme, die doppelte Inhalte entfernen, Tippfehler und andere Kleinigkeiten korrigieren. In einer Userstatistik von Wikipedia sind momentan 660 der virtuellen Roboter gelistet.

Die fleißigsten Wikipedianer

Das Onlinelexikon wird von seinen Mitgliedern getragen. Die einen leisten nur gelegentlich ihren Beitrag, andere schreiben, redigieren und korrigieren jeden Tag. Die fleißigste Biene in der deutschen Wikipedia mit dem Benutzernamen Aka hat aktuell 403.535 Bearbeitungen vorgenommen. Mit etwa halb so viel Edits folgt ihm Peter200 an zweiter Stelle (199.528) und ChristophDemmer mit 150.578. Im September des vergangenen Jahres gab es 1026 sehr aktive Wikipedianer im deutschen Wiki. Das sind Mitglieder mit mehr als 100 Beiträgen im Monat. Weltweit waren es zehnmal so viel.

Die längsten Artikel

Der längste Eintrag in der deutschen Wikipedia ist momentan der über Schamanismus . Er hat mehr als eine halbe Million Zeichen und ist damit hundert Mal so lang wie ein durchschnittlicher ZEIT-ONLINE-Artikel. Auf Platz zwei und drei der Top Ten der umfangreichsten Artikel stehen die Chronik bedeutender Schiffversenkungen (etwa 380.000 Zeichen) und der Stammliste von Reuß (350.000). Im Durchschnitt ist ein deutscher Artikel viel kürzer und gerade mal 507 Wörter lang.