Facebook erweitert die Suchfunktion. Nutzer des sozialen Netzwerks können bisher im Suchbalken Beiträge ihrer Freunde zu einem Thema finden, bevor diese im eigenen Newsfeed auftauchen. Bald soll die Leiste nicht nur Beiträge des erweiterten Freundeskreises anzeigen, sondern alle Postings zur Suchanfrage anzeigen, teilte Facebook mit. Bereits in den kommenden Tagen soll die neue Funktion FYI Search für Nutzer in den USA verfügbar sein. 

Damit bekommt Facebook eine Funktion, die der einer Suchmaschine wie Google gleicht. Die Ergebnisse einer Suchanfrage dürften allerdings deutlich personalisierter sein, als eine Suche über Google. FYI Search ("For your interest", auf Deutsch "nach deinen Interessen") präsentiert die Ergebnisse jeweils in einer eigenen Hierachie. An erster Stelle sollen Beiträge von Medien stehen, dann Postings von Freunden und zum Schluss Beiträge von fremden Personen.

Das amerikanische Online-Magazin The Verge sieht diese Funktion als Antwort auf die Momentfunktion, die das Konkurrenznetzwerk Twitter eingeführt hat. Mit der neuen Suche will Facebook seinen Nutzern Real-Time Ergebnisse zu ihren Anfragen bereitstellen. Facebook hat nach eigenen Angaben zwei Billionen Beiträge in seinem Index, und jeden Tag registriert es 1,5 Milliarden Suchvorgänge.