Das spektakulärste Gerücht rund um die Präsentation von Amazon am Donnerstag in Santa Monica erwies sich als Luftnummer: Nein, Amazon hat kein Smartphone vorgestellt. Aber dafür die zweite Version seines Tablets Kindle Fire. Das wird Kindle Fire HD heißen und in einer Sieben-Zoll-Variante und in einer etwas größeren Version erscheinen. Ausdrücklich will Amazon nicht nur mit Googles Nexus 7 konkurrieren, sondern nun auch mit Apples iPad. Amazon-CEO  Jeff Bezos nahm mehrfach auf beide Unternehmen Bezug.

Die größere Version des Amazon-Tablets hat ein 8,9-Zoll-Display mit 1920 mal 1200 Pixeln, dessen Bildqualität die anwesenden Blogger schwer beeindruckte . Außerdem hat das Fire HD zumindest in der größeren Variante einen angeblich extrem starken OMAP-4470-Prozessor von Texas Instruments , der das Tablet deutlich schneller machen soll als die Konkurrenzprodukte von Apple und Google . Ob das wirklich so ist, werden die ersten ausführlichen Tests zeigen.

Der Flashspeicher wird wahlweise 16 oder 32 Gigabyte fassen. Ein HDMI-Anschluss ist in beiden HD-Tablets enthalten, ebenso eine Frontkamera für Videotelefonie. Außerdem hat sich Amazon einiges an technischen Details einfallen lassen, um den WiFi-Empfang zu verbessern.

Um das Tablet familientauglich zu machen, hat Amazon eine Benutzerkontenverwaltung namens Kindle FreeTime eingeführt. Damit können Eltern vorab einstellen, wie lange ihre Kinder auf dem Tablet spielen dürfen. Für E-Books, Games oder Filme können unterschiedliche Zeiträume eingestellt werden, nach Ablauf färbt sich der Bildschirm blau. 

Die Sieben-Zoll-Version des Kindle Fire HD mit 16 Gigabyte Speicher wird vom 25. Oktober an in Deutschland verkauft und soll 199 Euro kosten, berichtet dpa. Die 32-Gigabyte-Version kostet 50 Euro mehr. Das ist exakt so viel, wie Google für sein Nexus 7 verlangt.

Die 8,9-Zoll-Version des Kindle Fire HD wird zunächst nur in den USA erhältlich sein und ab 299 Dollar kosten. Grundlage für das von Amazon modifizierte Betriebssystem ist Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich – also nicht die aktuelle Version Jelly Bean.