Erst im Januar hatte Microsoft-Chef Ballmer das Nokia Lumia 900 vorgestellt. Nun ist es veraltet. © Kevork Djansezian/Getty Images

Am heutigen Nachmittag wird Nokia gemeinsam mit Microsoft in New York neue Smartphones mit einem neuen Betriebssystem für diese Geräte vorstellen. Erwartet werden zwei Lumia-Smartphones mit dem mobilen Betriebssystem Windows Phone 8.

Für beide Unternehmen ist es ein wichtiger Termin, und sie sind darauf angewiesen, dass sie schnell erfolgreich werden. Nokia war einst der führende Handyhersteller der Welt, spielt jedoch auf dem Smartphonemarkt praktisch keine Rolle mehr. Ähnlich ist es mit Microsoft. Beiden versuchen nun gemeinsam, an alte Erfolge anzuknüpfen.

Auch für Nokia-Chef Stephen Elop persönlich ist der Termin wichtig. Seit zwei Jahren ist der ehemalige Microsoft-Manager bei Nokia im Amt und konnte nicht verhindern, dass Nokias Marktwert in dieser Zeit weiter sank. Der Preis für eine Nokia-Aktie liegt derzeit bei 2,83 Dollar, als Elop antrat, waren es noch mehr als zehn Dollar. Dabei ist der Wert jetzt schon erheblich gestiegen, nachdem die Vorstellung der neuen Modelle angekündigt worden war. Der Handy-Konzern schreibt Quartal für Quartal hohe Verluste, die großen Rating-Agenturen stuften die Bewertungen der Aktie auf Ramsch-Niveau herab.

Samsung war schneller

Entsprechend euphorisch äußerte Elop sich in einem Interview im Wall Street Journal zur Produktvorstellung. Er sagte, man werde voll funktionsfähige Geräte der Lumia-Reihe mit Windows Phone 8 zeigen. "Bei einigen der Dinge, die sie sehen werden, werden sie sagen, wow, das wurde offensichtlich jahrelang entwickelt, das ist hervorragende Arbeit – das ist genau das, wofür Nokia immer bekannt war."

Das "voll funktionsfähig" war ein Seitenhieb gegen Samsung : Der Rivale brachte bei der Ifa in Berlin kurz ein Smartphone mit Windows Phone 8 auf die Bühne, zeigte es aber nicht in Aktion. Diese Kurzvorstellung reichte offensichtlich trotzdem, um Nokia zu erschrecken. Eigentlich wollte das Unternehmen das erste sein, das ein Gerät mit Windows Phone 8 veröffentlicht.

Um sie attraktiver zu machen, verschenkt Nokia mit den neuen Lumias Musik. Am Dienstag wurde ein kostenloser Musik-Streaming-Dienst für die USA angekündigt.