Selbstverständlich kann man die Wahl zum US-Präsidenten einfach im Fernsehen verfolgen. Aber der Fernseher kennt keine Links und keine Kommentare. Das Ganze im Netz zu erleben, ist daher im Zweifel spannender und bunter. Um den Durchblick zu behalten, bieten sich Apps an, die verschiedene Informationen bündeln. Hier sind die vier besten:

Name:Campaign 2012 – Obama vs Romney US Pesidential Election News von Joe Sriver

Betriebssystem: iOS 5.0 oder neuer

Inhalt:Campaign 2012 trägt die aktuellen Schlagzeilen und Nachrichten zu den US-Wahlen zusammen und sortiert sie nach Kandidat und Darstellungsform: Unter Romney News finden sich Meldungen über Romney, Obama Videos zeigt Videos, die sich um Obama drehen. Die aktuellen Tweets der Kandidaten kann man unter @Obama und @Romney mitverfolgen. Ein Chat ermöglicht es Nutzern außerdem, mit anderen anonym über die Wahl zu diskutieren. Wer sich über die Parteien oder die US-Wahl im Allgemeinen informieren möchte, findet Links zu den entsprechenden Wikipedia-Einträgen.

Bewertung: Die App ist logisch aufgebaut und übersichtlich. Störend sind nur die teils pixeligen Fotos und die recht prominent platzierte Werbung. Laut den Bewertungen im iTunes-Store sind in der Auswahl links ausgerichtete Medien wie die Huffington Post überrepräsentiert: "It is very one sided and only reports good news about President Obama and bad news about Governor Romney" , lautet ein Kommentar. Auf den ersten Blick bewahrheitet sich das nicht: Die eher konservative Washington Times ist ebenso vertreten wie Fox News , ein Fernsehsender mit republikanischer Tendenz .

Name:Election 2012 von Brennasoft

Betriebssystem: Android 2.2 oder höher

Inhalt: Auch Election 2012 gibt einen Überblick über die Nachrichtenlage der US-Wahl. Im Gegensatz zu Campaign 2012 sortiert das Programm die Nachrichten nicht nach Kandidaten, sondern bindet alle aktuellen Meldungen aus Google News ein.

Bewertung: Das Ganze ist daher nicht so übersichtlich wie Campaign 2012 , bietet aber nützliche Zusatzfunktionen. Etwa ein aktualisierbares Diagramm, das den Status Quo der Wahl zeigt. Außerdem konzentriert sich die App nicht nur auf Obama und Romney, sondern listet auch alle anderen Kandidaten mit ihrer Parteizugehörigkeit und ihrer bisherigen politischen Laufbahn auf.