Das hat es in der Neuzeit noch nicht gegeben: Ein Papst, der zurücktritt. Benedikt XVI., der deutsche Papst, hat es gewagt und zieht sich nun in ein Kloster im Vatikan zurück. Zehntausende Menschen waren auf den Petersplatz in Rom gekommen, um den letzten öffentlichen Auftritt des 85-Jährigen zu erleben und ihn mit viel Jubel zu verabschieden.