Ende April starben beim schlimmsten Fabrikeinsturz in der Geschichte Bangladeschs in einem Vorort von Dhaka 1.127 Menschen. Rund 2.500 Menschen wurden verletzt. Der letzte Überlebende wurde 17 Tage nach dem Kollaps befreit. Wir zeigen Bilder vom schwierigen Neuanfang nach der Katastrophe.