Es war der Auftrag einer Tageszeitung, der den Fotografen Andreas Reiner ins schwäbische Kloster Untermarchtal führte: Die Novizinnen porträtieren. Er hatte keine Lust: "Was will ich denn bei den alten Weibern?", fragte er sich. Dann zog er ins Kloster und erlebte nicht nur, wie hart die Frauen arbeiten, sondern auch, wie sie lachen können. Die Geschichte des Fotografen hat Andreas Öhler in der aktuellen Ausgabe von Christ&Welt aufgeschrieben.