Für Energy Transfer Partners geht es um viel Geld: Der Energiekonzern lässt es sich 3,8 Milliarden Dollar kosten, eine Erdölpipeline von North Dakota nach Illinois zu bauen – eine geplante Länge von fast 2.000 Kilometern. Für den Sioux-Stamm Standing Rock geht es um die Lebensgrundlage: Sie fürchten um ihr Trinkwasser und ihre kulturellen Stätten. Seit Monaten demonstrieren sie gegen die Pipeline. Zumindest für einen Teil des Projektes wurde zeitlicher Aufschub erreicht: Für die geplante Unterquerung eines Sees wurden neue Prüfungen angefordert.