Giuseppe Verdi gründete 1896 die Casa di Riposo in Mailand. Ein Altersheim für Musiker, die mit ihrer Kunst nicht reich geworden sind. Wer hier aufgenommen wird, braucht sich keine Sorgen zu machen: Verdi hat dem Haus die Urheberrechte an allen seinen Opern vererbt. So leben noch heute in dem kleinen Palazzo alt gewordene Diven. Der Schweizer Fotograf Eric Bachmann hatte 1981 gemeinsam mit dem deutschen Journalisten Christian Kämmerling die elegische Welt der Casa Verdi dokumentiert. Seine Bilder wurden nun in der Edition Patrick Frey veröffentlicht.