Homosexualität und Islam"Schleppst du Jungs oder Mädchen ab?"

Unsere Autorin gesteht bei einem Türkeibesuch ihrer Familie ihre Homosexualität ein. Die sensible Reaktion ihres Großvaters überrascht sie selbst. von İpek İpekçioğlu

Das Thema Homosexualität ist im islamischen Kulturkreis noch immer sehr schwierig

Das Thema Homosexualität ist im islamischen Kulturkreis noch immer sehr schwierig  |  © JockScott/photocase.com

Welche Geschichten verbinden Muslime mit christlich geprägten Deutschen und umgekehrt? In der Serie "Muslimische Momente" erzählen Politiker, Schriftsteller, Redakteure, Krankenschwestern und Arbeiter von ihren Berührungspunkten zwischen den Kulturen, Konfessionen und Glaubenswelten.


Wie jedes Jahr hatte ich vor, in die Türkei zu meinen Großeltern zu fahren. Aber dieses Mal wollte ich ihnen gestehen, dass ich lesbisch bin, und nahm meine erste feste Freundin Anke mit. Am Abend saßen wir zusammen, mein Großvater fing an: "Araban varmış. Öğrenciyken araba senin neyine? Yoksa erkek mi kız mı kafesliyorsun?" ("Ich habe gehört, du hast ein Auto. Wofür brauchst du als Studentin ein Auto? Schleppst du damit Jungs ab oder Mädchen?")

Ich saß da, völlig sprachlos, und konnte nur noch dumm grinsen: "Mädchen." Meine Großmutter verließ den Raum. Mein Großvater fing an, mich auszufragen, mit der Begründung, er sei ja so unwissend und wolle es verstehen. Er habe gehört, dass Frauen Frauen und Männer Männer heiraten würden. Und ob ich dann auch irgendwann eine Frau heiraten wolle. Ich war erstaunt, beeindruckt und ergriffen darüber, wie mein Großvater es schaffte, ein so schwieriges Thema so einfach, sensibel, direkt und voller Neugier, vielleicht auch mit etwas Skepsis anzugehen.

Anzeige

Die Dinge beim Namen zu nennen, während viele andere immer noch Schwierigkeiten haben, das Wort "homosexuell" oder "lesbisch" auszusprechen. Mein Großvater kannte alle diese Wörter. Zum Schluss sagte er: "Frauen, die sich in Frauen verlieben, heißen doch lesbisch? Mädchen auch, oder? Hmmm, also, es passt weder zu unserer Religion Islam noch zu unserer Kultur, aber du bist unsere Enkeltochter, und wir lieben dich!"


İpek İpekçioğlu, 38, ist Sozialpädagogin und DJ

Zur Startseite
 
Leserkommentare
  1. Er weiß was wirklich wichtig ist im Leben. :-)

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren

  • Serie Muslimische Momente
  • Quelle ZEIT ONLINE
  • Schlagworte Islam | Mädchen | Homosexualität | Auto | Geschichte | Redakteur
Service