Chronologie : Was seit 9/11 geschah

Kriege wurden geführt, Sicherheitsgesetze verabschiedet: Die Folgen der Anschläge vom 11. September 2001 im Überblick
Verlagsangebot

Die Macht der Vorurteile

Vorurteile prägen unseren Alltag. Woher sie kommen. Wem sie nützen. Und warum man sie so schwer loswird. Jetzt in der neuen ZEIT.

Hier lesen

Kommentare

1 Kommentar Kommentieren

Das ist ja mal eine Bilanz

Also wenn ich die Zahlen richtig lese ist Amerika jetzt mehrfach gerächt - was die Toten Zivilisten anbelangt.
Aber mal im Ernst: Warum gibt es sowenige und gab es sowenige Auseinandersetzungen mit Experten, wo sich zweifelnde Architekten, Flugsicherungsexperten und Sprengmeister gegenüber Bush-Gläubiges Experten mal an einen Tisch setzen und darüber debatieren wie wahrscheinlich oder unwahrscheinlich die allgemein verbreitete Theorie des 11. Septembers tatsächlich ist. Zitat Bush "The Plane that crashed into the Pentagon vaporized (=verdampfen)" Wenn das mal auf einer großen öffentlichen Plattform geschehen würde, dann würde ich je nach ausgang der Diskussion auch solche sätze wie "Als um 9.03 Uhr eine zweite Maschine den Südturm trifft, ist klar: Amerika wird angegriffen." wieder glauben. Dieser ganze Beitrag - ich finde ihn sehr gut - zeigt doch wie notwendig 9/11 für die Interessen Einzelner war.