Nicht mit Prominenten und Adligen, sondern mit dem Volk wollte Königin Elizabeth II. den Höhepunkt ihres Jubiläums feiern, in Form eines Schiffskorsos aus 1.000 Booten über die Themse im Herzen Londons. Am Ufer begingen Zehntausende den Tag mit ihr; manche Quellen sprachen von Hunderttausenden. Einige kamen gar nicht bis zur Themse, weil die Sicherheitsleute sie aus Angst vor Überfüllung zurückwiesen. Überall flatterten Union Jacks; auch die Boote waren feierlich geschmückt. An der Tower Bridge endete die Parade.