RückblickDie Toten des Jahres 2012
Seite 19/41:

Susanne Lothar

Susanne Lothar

Verhärmte Ehe-Opfer, wilde Liebhaberinnen, zerbrechliche Geliebte und eine den ganzen Theaterabend lang nackte Lulu: Susanne Lothar war eine Extrem-Schauspielerin. Ob auf der Bühne unter der Regie von Peter Zadek, in Filmen wie Das Weiße Band, Drei Mal Leben, Funny Games und Die Klavierspielerin oder auch im Tatort und der Fernsehserie Die zweite Heimat. Die 1960 in Hamburg geborene Tochter eines Schauspieler-Ehepaars (Ingrid Andree und Hanns Lothar) wurde selbst Schauspielerin – mit Studium an der Hamburger Hochschule für Musik und Theater, mit Engagements unter anderem am Thalia, am Hamburger Schauspielhaus, an der Berliner Schaubühne und am Burgtheater in Wien. Sie heiratete auch einen Schauspieler: Ulrich Mühe, mit dem sie Seite an Seite spielte. Mühe starb 2007 an Krebs. Susanne Lothar überlebte ihren Mann nur um fünf Jahre und starb am 21. Juli 2012; über die Todesumstände schweigt die Familie. Susanne Lothar wurde 51 Jahre alt.

Leserkommentare
  1. Josef Škvorecký

    • Millen2
    • 20. Dezember 2012 17:33 Uhr
  2. Was ist das für ein Titel?! "Die toten des Jahres" Wie wenn es ein Ranking für das Ausscheiden aus dem Leben geben würde. Die deutsche Sprache bietet unzählige schönere Formen diesen Inhalt zu betiteln.

    Reaktionen auf diesen Kommentar anzeigen

    Nur Erinnerung. Und ich denke, jeder Mensch hat seine eigene Erinnerung an einen Menschen, der in diesem Jahr gestorben ist.
    Fuer mich persoenlich waren unter den allgemein bekannten Persoenlichkeiten drei Schriftsteller, deren Buecher ich gerne gelesen habe.

    • uwilein
    • 20. Dezember 2012 19:51 Uhr

    Wie immer darf das Wort Tod nicht vorkommen im Leben?

  3. Jonathan Douglas „Jon“ Lord

    http://www.youtube.com/wa...
    (Der Clip ist (evtl. nur für mich ;-) historisch bedeutsam, weil der hier um die Ecke in einem Steinbruch gedreht wurde.)

  4. Nur Erinnerung. Und ich denke, jeder Mensch hat seine eigene Erinnerung an einen Menschen, der in diesem Jahr gestorben ist.
    Fuer mich persoenlich waren unter den allgemein bekannten Persoenlichkeiten drei Schriftsteller, deren Buecher ich gerne gelesen habe.

  5. Arthel Lane „Doc“ Watson, der ist auch gestorben dieses Jahr.

    http://www.youtube.com/wa...

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren

Service