Fotostrecke Hochwasser

Bangen in Bitterfeld

Ende Gelände: Die Straße zwischen Löbnitz und Pouch (an der Grenze von Sachsen zu Sachsen-Anhalt) ist durch einen Dammbruch überflutet.

Ende Gelände: Die Straße zwischen Löbnitz und Pouch (an der Grenze von Sachsen zu Sachsen-Anhalt) ist durch einen Dammbruch überflutet.  |  © Jan Woitas/dpa

Der Katastrophenstab hat Einwohner im Ostteil von Bitterfeld aufgefordert, ihre Häuser zu verlassen. Grund sind Bau- und Sicherungsarbeiten an einem Kanal, um einen bereits seit Tagen bestehenden Deichbruch zu verschließen. Dadurch besteht die Gefahr eines Wassereinbruchs in den Goitzschesee, in dessen Folge Teile der Stadt überschwemmt werden könnten.