Hochwasser

Deggendorf versinkt im Wasser

Lastwagen und Autos ragen auf der Autobahn 3 in der Nähe von Deggendorf aus dem Wasser der Donau.

Lastwagen und Autos ragen auf der Autobahn 3 in der Nähe von Deggendorf aus dem Wasser der Donau.  |  © Wolfgang Rattay/Reuters

Bis zu drei Meter tief stehen die Häuser in Deggendorf im Wasser. In dem bayerischen Landkreis mündet die Isar in die Donau. Nach zwei Dammbrüchen mussten mehrere Ortsteile und Gemeinden evakuiert werden. Viele Häuser ragen nur noch mit ihrem Dach aus den Fluten. Die Bewohner werden mit Booten und Hubschraubern in Sicherheit gebracht, nach Angaben der Feuerwehr herrscht "absolute Lebensgefahr". Inzwischen läuft zudem Öl aus Heizungstanks und Gastanks treiben im Wasser. Bilder aus einer Region, die einer gigantischen Seenplatte gleicht.