Fotos nach der Flut

Passau rappelt sich auf

Petra Breitenfeller vor den Trümmern ihrer Einrichtung

Petra Breitenfeller vor den Trümmern ihrer Einrichtung  |  © Michaela Rehle/Reuters

Die Flusspegel in Passau stagnieren. Die Menschen der Drei-Flüsse-Stadt hatten in den vergangenen Tagen das schlimmste  Hochwasser seit mehr als fünf Jahrhunderten durchleben müssen. Zeitweise war die Wasserversorgung unterbrochen, weil Verschmutzung drohte. Jetzt wird aufgeräumt, in den kommenden Tagen dürfte sich das Alltagsleben in der Stadt etwas normalisieren.