West Point ist ein Viertel in Liberias Hauptstadt Monrovia, in dem etwa 75.000 Menschen unter desolaten hygienischen Verhältnissen leben: in Betonbaracken oder Wellblechhütten, ohne Kanalisation. Als Toilette dient vielen der Strand, der die Halbinsel West Point auf drei Seiten umschließt. Seitdem Liberias Regierung das Viertel am Mittwoch unter Quarantäne stellen ließ, wacht die Ebola Task Force darüber, dass niemand hinein oder heraus gelangt.