Andrang am Mittwoch vor einem Laden in Kalifornien, der Powerball-Lotteriescheine verkauft hat. © Mark Ralston/AFP/Getty Images

In den USA ist der Megajackpot von 1,6 Milliarden Dollar geknackt worden: Menschen in den drei Bundesstaaten Florida, Kalifornien und Tennessee hatten beim Powerball-Spiel die nötigen fünf Treffer plus Zusatzzahl, gab die Lotteriegesellschaft bekannt. Sie hatten die richtigen Zahlen 4, 8, 19, 27 und 34 mit der Zusatznummer 10 getippt.

Die Chancen auf den Lottogewinn von umgerechnet rund 1,38 Milliarden Euro standen bei etwa 1 zu 292 Millionen. Sollte ein einzelner Topgewinner das Preisgeld in einer einmaligen Barzahlung wünschen, käme er lediglich auf rund 930 Millionen Dollar. Die komplette Summe wird laut Lottogesellschaft nur ausgezahlt, wenn man sich für 29 Jahresraten entscheidet. Der Gewinn muss voll versteuert werden.

Das Lottofieber war in den USA in den vergangenen Tagen rapide gestiegen: Der Rekordjackpot der Lotterie Powerball kletterte am Ende auf die außergewöhnlichen 1,6 Milliarden Dollar. Angesichts des Jackpots der Superlative war es zu einem wahren Ansturm auf Annahmestellen und Onlinetipps gekommen.

Bei Powerball werden fünf weiße Bälle aus einer Trommel mit 69 Bällen sowie ein roter Ball aus einer Trommel mit 26 Bällen gezogen. Diese Powerball-Zahl muss als letzte Ziffer auf dem Tippschein abgedruckt sein.

Lottogewinn - Rekord-Jackpot in den USA geknackt Nach der Ziehung des Jackpots von umgerechnet 1,38 Milliarden Euro bei der US-Lotterie Powerball ist mindestens ein Gewinner ermittelt worden. Großen Andrang gab es zuvor auf die Lottoannahmestellen.