Mit bis 140 Stundenkilometern ist der Sturm Friederike übers Land gefegt. Besonders betroffen waren die drei Bundesländer Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Niedersachsen. Bundesweit wurde der Fernverkehr der Bahn eingestellt sowie Flughäfen zeitweise gesperrt und Schulen, Kindergärten, Parks und öffentliche Plätze geschlossen. Die Bahn rechnet auch am Freitag mit Beeinträchtigungen.