Harsewinkel (dpa/lno) - Trainer Tayfun Korkut von Hannover 96 hat vor dem wichtigen Nord-Duell in der Fußball-Bundesliga gegen den Hamburger SV an die Ehre seiner Profis appelliert. "Wir sind in der Bringschuld gegenüber dem Verein und den Fans", sagte Korkut am Donnerstag im ostwestfälischen Harsewinkel, wo sich die Niedersachsen in einem Kurz-Trainingslager auf das Duell gegen den HSV vorbereiten.

Sportdirektor Dirk Dufner sprach nach der bitteren 0:3-Niederlage im Derby am vergangenen Sonntag beim Tabellenletzten Eintracht Braunschweig von einer "fürchterlichen Situation", in die sich 96 gebracht habe. "Dass wir das nicht in einem Spiel wieder gut machen können, wissen wir auch", meinte Korkut.

Nach dem Derby-Debakel schwebt Hannover mit nur 29 Punkten wieder in akuter Abstiegsgefahr. Am Samstag könnte der Tabellen-16. HSV (27) mit Ex-96-Coach Mirko Slomka an Hannover vorbeiziehen. "Wir dürfen uns nicht so viele Gedanken über den HSV machen, sondern müssen sehen, dass wir unsere Chance nutzen, den HSV wieder klarer zu distanzieren", sagte Korkut und forderte "sehr, sehr viel Leidenschaft".