Hamburg (dpa/lno) - Zwei Klassiker der Nachkriegsliteratur von Günter Grass und Siegfried Lenz will das Hamburger Thalia Theater auf die Bühne bringen. "Die Blechtrommel" (1959) und "Deutschstunde" (1968) stehen in der nächsten Spielzeit auf dem Programm, wie Intendant Joachim Lux am Freitag ankündigte. Zu den weiteren Höhepunkten 2014/15 gehören Richard Wagners "Ring"-Zyklus: An zwei Theaterabenden soll die gesamte Geschichte der Nibelungensage erzählt werden. Kurz nach dem Auftakt in die nächste Saison mit "Romeo und Julia" am 6. September folgt zudem Nicolas Stemanns Inszenierung von Elfriede Jelineks "Die Schutzbefohlenen".

Thalia Theater