Hamburg (dpa) - Handball-Bundesligist HSV Hamburg hat sich eine Woche vor dem Saisonstart noch einmal verstärkt. Der ehemalige Champions-League-Sieger holt Aufbauspieler Alexandru-Viorel Simicu vom HC Constanta. Der 25 Jahre alte Rumäne, der in seinem Heimatland im vergangenen Jahr zum Handballer des Jahres gewählt wurde, hat nach Vereinsangaben einen Einjahresvertrag unterschrieben. "Ich bin froh, dass wir in Alexandru einen Spieler gefunden haben, der uns weiterhelfen wird", sagte HSV-Trainer Christian Gaudin.

Der 2,02 Meter große linke Rückraumspieler ist nach Kevin Schmidt (HSG Wetzlar), Alexander Feld (SC DHfK Leipzig), Tim Stefan, Tim Oliver Brauer und Justin Rundt (alle eigene Jugend) der sechste Neuzugang bei den Hamburgern. Acht Spieler haben den Verein, der die Lizenz für die kommende Saison erst nach großen Komplikationen erhalten hat, verlassen. Der HSV startet am 24. August mit einem Auswärtsspiel beim VfL Gummersbach in das neue Bundesliga-Spieljahr.

Mitteilung