Hamburg (dpa/lno) - Ein maskierter Täter hat am späten Donnerstag eine Tankstelle im Hamburger Stadtteil Lurup überfallen. Wie ein Sprecher der Polizei mitteilte, betrat der bewaffnete Mann den Laden und schoss einmal in die Decke. Er bedrohte den 28-jährigen Angestellten und forderte Bargeld. Nach Polizeiangaben erbeutete der Täter 80 Euro. Anschließend flüchtete er unerkannt. Eine Sofortfahndung mit elf Funkstreifenwagen blieb erfolglos. Die Polizei wertet derzeit Videomaterial aus Überwachungskameras aus und startete außerdem einen Zeugenaufruf.

Pressemitteilung