Hamburg (dpa/lno) - Kurz nach der Eröffnung des Hamburger Filmfests hat auch für das jüngere Publikum in der Hansestadt das Festival begonnen. Mit dem dänischen Streifen "Die geheime Mission" startete am Freitag im Abaton-Kino das 12. Michel Kinder- und Jugendfilmfest. Neun Tage lang zeigt es Geschichten aus Deutschland und dem Ausland, darunter Filme aus den Niederlanden und den Philippinen. Außerdem stehen ein Dokumentarfilm, der einen typisch amerikanischen Teenager beim Erwachsenwerden begleitet ("Havana Curveball"), sowie zwei Folgen der TV-Serie "Die Pfefferkörner" auf dem Programm.

Filmfest Hamburg

Michel Kinder- und Jugendfilmfest