Hamburg (dpa/lno) - Peter Knäbel übernimmt am 1. Oktober wie geplant das Amt des Sportdirektors beim Hamburger SV. Das teilte der Fußball-Bundesligist am Freitag mit. Exakt nennt sich die Position, die der 47 Jahre alte ehemalige Profi des FC St. Pauli ausfüllen soll, "Direktor Profifußball". Knäbel folgt Oliver Kreuzer, von dem sich der Bundesligist nach nur einjähriger Amtszeit getrennt hatte.

Knäbel war seit 2009 Technischer Direktor des Schweizerischen Fußballverbandes. In seine Amtszeit fielen der Titelgewinn der Eidgenossen bei der U17-WM 2009, das Erreichen des EM-Halbfinales der U21 2011 sowie die Auftritte der A-Nationalmannschaft bei den WM-Endrunden 2010 und 2014.

"Er genießt im internationalen Fußball große Anerkennung und ist ein ausgewiesener Fachmann auf seinem Gebiet", sagte der HSV-Vorstandsvorsitzende Dietmar Beiersdorfer. "Ich habe in meiner Hamburger Zeit die Region und die Menschen schätzen gelernt und weiß, wie groß die Sehnsucht nach sportlichem Erfolg ist", betonte Knäbel.

Mitteilung HSV