Hamburg (dpa/lno) - Eine 60 Jahre alte Frau ist bei einem Unfall in Hamburg-Harburg schwer verletzt worden. Ein anderes Auto hatte ihren Wagen am Dienstag beim Abbiegen gerammt und gegen eine Hauswand geschleudert, wie ein Feuerwehrsprecher am Mittwochmorgen sagte. Das umgekippte Auto kam mit den Reifen an der Wand zum Stehen, die Frau wurde eingeklemmt. Die Feuerwehr befreite die 60-Jährige. Sie wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht wurde. Der Unfallverursacher erlitt leichte Verletzungen.