Hamburg (dpa/lno) - Handball-Bundesligist HSV Hamburg gehört bei der Auslosung der Gruppenphase im EHF-Wettbewerb zu den gesetzten Teams. Die Hamburger wurden neben dem Liga-Rivalen MT Melsungen, dem FC Porto und dem rumänischen Verein HCM Constanta in Lostopf 1 eingeordnet, teilte der HSV am Montag mit. Die Füchse Berlin als dritter deutscher Vertreter befinden sich in Lostopf drei. Die Auslosung wird am Donnerstag in Wien vorgenommen.

Mannschaften aus dem gleichen Land können in der Gruppenphase nicht aufeinandertreffen. Als mögliche Rivalen für die Hamburger kommen der zehnmalige spanische Meister BM Granollers, der letztjährige Champions-League-Teilnehmer RK Gorenje Velenje oder der neunmalige Schweizer Meister Pfadi Winterthur in Betracht. Der erste Spieltag in der Gruppenphase ist für den 14./15. Februar 2015 angesetzt.

Teams in Gruppenphase