Hamburg (dpa/lno) - Drei betrunkene Männer haben einen 39-Jährigen während einer S-Bahn-Fahrt in Hamburg-Borgfelde attackiert. Nachdem der 39-Jährige am Mittwoch in die Bahn gestiegen war, beleidigten und schubsten ihn die 25, 25 und 39 Jahre alten Täter, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Anschließend schlugen und traten sie auf ihr Opfer ein. Fahrgäste gingen dazwischen und informierten den Bahnfahrer. Als dieser an der Station Berliner Tor hielt, flüchtete der 39-Jährige aus der S-Bahn und alarmierte die Bundespolizei. Die Beamten nahmen das Trio vorläufig fest; ein Alkoholtest ergab bei den Männern später Werte zwischen 2,03 und 4,08 Promille.

Pressemitteilung