Hamburg (dpa/lno) - Für Uwe Seeler sind die Würfel bei der nationalen Olympia-Bewerbung zugunsten Hamburgs gefallen. "Dann ist das ja an und für sich schon entschieden", sagte der ehemalige Stürmer des Fußball-Bundesligisten Hamburger SV der Deutschen Presse-Agentur am Dienstag. In einer Forsa-Umfrage im Auftrag des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) sprachen sich in Hamburg 64 Prozent der Bürger für das Sport-Großereignis aus. In Berlin betrug die Zustimmung 55 Prozent. "Hamburg ist prädestiniert für Olympia und bereit, die Spiele durchzuführen. Ich bin da sehr positiv gestimmt", sagte Seeler. Besonders die Möglichkeit von Spielen am Wasser und kurzen Wegen zwischen den Sportstätten begeistern den 78-Jährigen.