Berlin (dpa) - Im Halbfinale des Handball-EHF-Pokals kommt es nicht zu einem Bundesliga-Duell. Die Füchse Berlin treten im Semifinale gegen Gorenje Velenje aus Slowenien an. Der HSV Hamburg bekommt es mit dem dänischen Club Skjern Handbold zu tun. Das ergab die Auslosung für das Final Four am Dienstagabend in Berlin. Die beiden deutschen Vertreter können erst im Finale aufeinander treffen. Das Endrunden-Turnier um den EHF-Cup findet am 16. und 17. Mai in der Berliner Max-Schmeling-Halle statt. Wie schon im vergangenen Jahr sind die Füchse der Gastgeber. Im vergangenen Jahr verpassten die Berliner den Einzug ins Finale und belegten am Ende Rang drei.

Teilnehmer-Meldung EHF-Final-Four (englisch)