Hamburg (dpa/lno) - Zwei Männer haben in der Nacht zum Montag einen Taxifahrer in Hamburg-Billstedt mit Schusswaffen bedroht und ausgeraubt. Der 45 Jahre alte Fahrer hatte nach einer telefonischen Bestellung auf seine Fahrgäste gewartet, teilte die Polizei am Montag mit. Die beiden angeblichen Fahrgäste stiegen dann in seinen Wagen ein und forderten mit vorgehaltener Waffe Bargeld. Der Taxifahrer händigte den Räubern seine Tageseinnahmen aus und konnte fliehen. Mit seinem Handy verständigte er daraufhin die Polizei, hieß es. Die Beamten leiteten eine Sofortfahndung nach den Tätern ein, die unerkannt fliehen konnten.

Mitteilung der Polizei