Hamburg (dpa/lno) - Die Hansestadt Hamburg will ihre Bürger zu mehr Bewegung im Alltag anregen - an Ampeln, auf Bänken und in Fußgängerzonen. Auffallende Markierungen mit Schriftzügen sollen dort die Aufmerksamkeit auf einfache Übungen lenken, zum Beispiel an einer Ampel die Aufforderung: "Auf den Zehenspitzen stehen fördert die Durchblutung!". An einer Rolltreppe wird auf die Effektivität des Treppensteigens hingewiesen. "Das gibt die Möglichkeit, sich sportlich zu engagieren, ohne einen Trainingsanzug anziehen zu müssen", sagte Sportstaatsrat Christoph Holstein am Mittwoch in Hamburg.