Hamburg (dpa) - Über den neuen Online-Kiosk Pocketstory können einzelne Printtexte aus deutschen Zeitschriften, Zeitungen und Büchern für Computer und mobile Endgeräte gekauft werden. Die Lesestücke sollen überwiegend zum Preis von 0,39 Euro bis 1,99 Euro angeboten werden. Das teilte der Gründer und Geschäftsführer des Portals, Thorsten Höge, in Hamburg mit. "Die Lesegewohnheiten haben sich verändert, es bleibt immer weniger Zeit, ein ganzes Magazin zu lesen. Darauf reagieren wir mit Pocketstory und picken für unsere Nutzer die Rosinen aus Heften und Büchern", sagte Höge.

Auf der Plattform seien Angebote der Hamburger Verlagsgruppen Zeit und Spiegel vertreten. Artikel aus Zeitschriften wie "Emotion" und "Mare" und aus der "Berliner Zeitung" sowie des Jahr Top Special Verlags seien ebenfalls verfügbar.

Homepage Pocketstory