Hamburg (dpa/lno) - Ein bewaffneter und maskierter Mann hat in Hamburg-Bergedorf eine Parfümerie ausgeraubt. Der mutmaßliche Täter betrat den Laden am Freitagabend und hielt der 31 Jahre alten Angestellten eine Schusswaffe vor, wie ein Polizeisprecher am Samstagmorgen sagte. Als der Mann Bargeld gefordert habe, habe die Angestellte ihm rund 1100 Euro ausgehändigt. Daraufhin sei der Mann mit seiner Beute geflüchtet. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.