Hamburg (dpa/lno) - Die Hamburg Freezers aus der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) und die L.A. Kings weiten ihre Zusammenarbeit aus. An diesem Donnerstag und Freitag werden vier Coaches des zweimaligen Stanley-Cup-Champions in die Hansestadt kommen, um mit den Hamburgern zu trainieren. "Nelson Emerson, Mike O’Connell, Glen Murray und Mike Donnelly werden dann Teile des Freezers-Trainings leiten", teilte der DEL-Nordclub am Mittwoch mit.

"Die Los Angeles Kings sind das Aushängeschild der NHL, wenn es um die Talentförderung geht. Ich bin mir sicher, dass wir alle in diesen zwei Tagen viel lernen werden", sagte Freezers-Sportdirektor Stephane Richer. Erst vor einem Monat war eine vierköpfige Delegation aus Hamburg für eine Woche nach Los Angeles gereist, um am Development Camp der L.A. Kings teilzunehmen. Das Camp wurde damals von Emerson und dessen Trainerteam geleitet.

Mitteilung Hamburg Freezers