Nürnberg (dpa/lno) - Fußball-Zweitligist 1. FC Nürnberg wirbt im  DFB-Pokal für die Olympischen Spiele 2024 in Hamburg. Dies bestätigte der Verein am Mittwoch. In der Zweitrundenpartie gegen Fortuna Düsseldorf am Dienstag (19.00 Uhr) verzichtet FCN-Hauptsponsor Wolf Möbel auf sein Logo, stattdessen wird der Schriftzug "Hamburg 2024" das Trikot der Franken zieren.

"Grundgedanke, die Olympiabewerbung Hamburgs zu unterstützen, ist, als Einheit in Deutschland aufzutreten und in allen Köpfen das Bewusstsein zu schärfen, wie wertvoll ein großes Sportevent wie Olympia für ein Land sein kann", erklärte Wolf-Möbel-Geschäftsführer Markus Wolf der "Sport Bild" (Mittwoch).

Homepage 1. FC Nürnberg

Homepage Sport Bild