Hamburg (dpa) - Mit dem Film "Taxi nach Leipzig" fing die "Tatort"-Geschichte der ARD im November 1970 auf dem Bildschirm an. 46 Jahre später schickt das Erste wieder ein "Taxi nach Leipzig": Unter jenem Titel ist am 13. November die 1000. Ausgabe der Krimireihe zu sehen. Die Produktion des Norddeutschen Rundfunks (NDR) wollen dessen "Tatort"-Kommissare Axel Milberg und Maria Furtwängler heute in Hamburg gemeinsam vorstellen. Neben ihnen sind für den NDR auch Til Schweiger und Wotan Wilke Möhring als "Tatort"-Kommissare im Einsatz. Den ersten "Taxi nach Leipzig"-Film, der am 29. November 1970 im Fernsehen Premiere hatte, lieferte ebenfalls der NDR. Damals ermittelte Walter Richter (1905-1985) als Hamburger Kommissar Paul Trimmel.

Tatort