Hamburg (dpa) - Der FC St. Pauli steckt in der 2. Fußball-Bundesliga im Tabellenkeller fest. Im Heimspiel gegen Aufsteiger FC Erzgebirge Aue musste sich der Kiezclub am Freitagabend 1:2 (1:1) geschlagen geben und bleibt dadurch Tabellenletzter. Vor 29 075 Zuschauern im nicht ganz ausverkauften Millerntor-Stadion brachte Marvin Ducksch (3. Minute, Foulelfmeter) die Hausherren zwar früh in Führung. Doch Pascal Köpke (39.) und Steve Breitkreuz (89.) drehten die Partie zu Gunsten der Gäste, die nicht unverdient gewannen. Der FC St. Pauli und Trainer Ewald Lienen hingegen warten nun seit fünf Partien auf einen Erfolg.  

Spielplan FC St. Pauli