Berlin/Hamburg (dpa/lno) - Die Menschen in Hamburg sind erneut etwas weniger glücklich als im Vorjahr. Dies geht aus dem Glücksatlas 2016 hervor, den die Deutsche Post am Dienstag in Berlin vorstellte. Im deutschlandweiten Regionen-Vergleich rutschte die Hansestadt demnach von Platz 4 auf 6 ab und wurde unter anderem von Franken überholt. Insgesamt werden in Hamburg noch immer überdurchschnittliche Werte erreicht, jedoch zeigt der Lebenszufriedensheitsindex für den Spitzenreiter von 2011 nur noch 7,20 Punkte an. Der deutsche Durchschnitt beträgt 7,11 auf einer Skala von 0 bis 10 Punkten. Das Nachbarland Schleswig-Holstein verteidigte laut Studie mit 7,41 Punkten seine Position als Region mit den glücklichsten Deutschen.