Hamburg (dpa/lno) - Bei einem Überfall auf eine Sparkasse in Hamburg-Lurup hat ein Räuber rund 3500 Euro erbeutet. Der Mann bedrohte die Angestellten am Donnerstagabend mit einer Waffe, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Anschließend ließ er sich Geld aus einer der Kassen geben und verließ das Gebäude fluchtartig. Ein Mitarbeiter versuchte noch, dem Mann zu folgen, verlor ihn aber aus den Augen verloren. Die anschließende Suche nach dem Räuber blieb zunächst erfolglos.

Mitteilung der Polizei