Hamburg (dpa/lno) - Ein 19-Jähriger ist im Hamburger Stadtteil St. Georg am Sonntag von einem Auto angefahren und lebensgefährlich verletzt worden. Der Mann überquerte offenbar ohne auf den Verkehr zu achten eine Straße, wie die Polizei mitteilte. Ein Autofahrer (38) habe nicht mehr rechtzeitig bremsen können, hieß es, nach ersten Erkenntnissen sei er zu schnell unterwegs gewesen.

Pressemitteilung