Hamburg (dpa/lno) - Glühwein, Bratwurst und Kinderkarussell: Vor dem Hamburger Rathaus ist der historische Weihnachtsmarkt am Montag eröffnet worden. Bis zum 23. Dezember soll wieder dreimal täglich der Weihnachtsmann mit seinem Rentierschlitten über den Platz hin zum 42 Meter hohen Lichterbaum schweben. Mit der Stimme von Country- und Schlagersänger Gunter Gabriel (74) erzählt er die Geschichte von Rudolph, dem Rentier mit der roten Nase. Neu können Besucher dieses Jahr auch Punsch aus Bechern trinken, die Komiker Otto Waalkes kreiert hat.

"Kunst statt Kommerz" heißt das Motto des von Roncalli veranstalteten Weihnachtsmarkts: Besucher können dann traditionellen Kunsthandewerkern wie Laternenmachern oder Holzschnitzern bei der Arbeit zuschauen und ein Bienenhonighaus besuchen. Fast 80 Händler bieten Waren aus ganz Deutschland an. Die Veranstalter erwarten knapp drei Millionen Besucher.

Am Montagabend soll auch die traditionelle, 20 Meter große Alstertanne auf die Binnenalster hingestellt werden. Kurz vor dem 1. Advent wird sie dann laut Veranstaltern am Donnerstag dieses Jahr zum ersten Mal hell erstrahlen.

Weihnachtsmarkt