Hamburg (dpa/lno) - Das Verletzungspech bleibt dem FC St. Pauli treu. Wie der Tabellenletzte der 2. Fußball-Bundesliga am Montag mitteilte, fällt Mittelfeldspieler Christopher Buchtmann bis zum Jahresende aus. Der 24 Jahre alte Spielmacher hat sich im Punktspiel am Samstag beim 1. FC Heidenheim (0:2) einen Teilriss des Innenbandes im linken Knie zugezogen, ergab eine MRT-Untersuchung am Montag in Hamburg.

Buchtmann war in der 13. Spielminute im Zweikampf mit Heidenheims Tim Skarke zusammengeprallt und hatte sich dabei das Knie verdreht. Aufgrund der Verletzung steht der Linksfuß seinem Club erst in der Rückrunde wieder zur Verfügung.

Mitteilung FC St. Pauli