Hamburg (dpa/lno) - Fußball-Bundesligist Hamburger SV hat ein weiteres Toptalent an sich gebunden. Nach Rechtsverteidiger Jonas Behounek, der zu Wochenbeginn seinen ersten Profivertrag erhalten hat, verlängerte U19-Nationalspieler Christian Stark am Donnerstag seinen Kontrakt um drei Jahre bis 2020. Aus dem Förder- wurde ein Lizenzspielervertrag, teilte der HSV dazu mit.

"Christian hat eine unglaubliche Fokussierung auf seine Leidenschaft und jetzt auch auf seinen Beruf, den Fußball. Er hat sich über die U19 und den Perspektivkader sehr gut entwickelt und hat auch schon beim Profi-Training seine Torjägerqualitäten unter Beweis gestellt", lobte HSV-Vorstandschef Dietmar Beiersdorfer den Torjäger. Mit elf Treffern und zwei Vorlagen ist Stark beim HSV der Top-Scorer des A-Junioren-Bundesligateams. Im Herbst debütierte er in der DFB-U19.

Mitteilung Hamburger SV