Hamburg (dpa/lno) - Mit Hubschrauber und Diensthund hat die Hamburger Polizei am Freitag im Stadtteil Hamm nach zwei mutmaßlichen Autodieben gesucht. Ein 44-Jähriger wurde gefasst und festgenommen, der zweite Mann floh, wie die Polizei mitteilte. Ein Zeuge beobachtete demnach am Morgen, wie zwei Männer an den Kennzeichen eines Autos werkelten. Weil ihm das verdächtig vorkam, rief der Zeuge die Beamten. Die Ermittlungen ergaben laut Polizeiangaben, dass der Wagen zuvor im Stadtteil Eppendorf gestohlen worden war.

Pressemitteilung Polizei