Kiel (dpa) - Die vier Bewerber der Grünen um das Spitzenduo zur Bundestagswahl wollen heute in Kiel für ihre Kandidatur werben. Mit besonderer Spannung wird an der Förde erwartet, wie sich der schleswig-holsteinische Umweltminister Robert Habeck gegen seine Konkurrenten - Parteichef Cem Özdemir und Bundestagsfraktionschef Anton Hofreiter - behauptet. Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt ist die einzige Bewerberin für den weiblichen Spitzenposten. Zu dem Urwahlforum in Kiel werden etwa 300 Grüne aus Schleswig-Holstein und Hamburg erwartet. Das Wahlergebnis soll im Januar bekanntgegeben werden.