Hamburg (dpa/lno) - Die Touristenattraktion Miniaturwunderland in Hamburg erwartet heute den 15-millionsten Besucher. Der Jubiläumsgast soll mit Konfettiregen, Champagner und kleinen Überraschungen von den Gründern Gerrit und Frederik Braun empfangen werden. Die vor gut 15 Jahren eröffnete größte Modellbaulandschaft der Welt in der Hamburger Speicherstadt zeigt auf einer Fläche von 1500 Quadratmetern unter anderem 1000 Züge, 260 000 Figuren, 130 000 Bäume und 9200 Autos. Die detailgetreue Ausstellung ist in neun Abschnitte unterteilt - darunter Skandinavien, Amerika oder der Harz. Das Miniaturwunderland soll in den kommenden Jahren noch weiter wachsen, Pläne gibt es bereits bis zum Jahr 2028. Ende kommenden Jahres wird Venedig in Miniatur hinzukommen.

Miniaturwunderland