Hannover (dpa) - Daniel Stendel bleibt vorerst Trainer des Fußball-Zweitligisten Hannover 96. "Daniel Stendel sitzt gegen St. Pauli auf der Bank, er hat unser Vertrauen", sagte 96-Boss Martin Kind der "Hannoverschen Allgemeinen Zeitung" und der "Neuen Presse" (Montag). Nach dem 1:0-Sieg am Samstag gegen 1860 München hatten Kind und der neue 96-Manager Horst Heldt ein klares Bekenntnis zu Stendel vermieden. In Hannover war vor einer Woche Geschäftsführer Martin Bader freigestellt und über das Stendel-Aus diskutiert worden. Am Samstag spielt der Tabellen-Dritte beim FC St. Pauli.

96-Spielplan

HAZ und NP