Hamburg (dpa/lno) - Der Fußball-Zweitligist FC St. Pauli empfängt heute Hannover 96 zum Nordderby. Beide Teams haben in der Rückrunde 14 Punkte geholt. Dennoch ist die Ausgangslage total unterschiedlich: Während St. Pauli wichtige Punkte für den Klassenverbleib benötigt, kämpfen die 96er weiter um die Rückkehr in die 1. Liga.

Die Hamburger müssen verletzungsbedingt auf die Mittelfeldspieler Christopher Avevor und Johannes Flum verzichten. Innenverteidiger Lasse Sobiech fehlt zudem aufgrund einer Gelbsperre. St. Paulis Coach Ewald Lienen bezeichnet "96" als eine der bestbesetzten Mannschaften der 2. Liga. Besonders die Offensive und die Konterstärke seien beachtlich. Der Anpfiff im zum neunten Mal in dieser Spielzeit ausverkauften Millerntor-Stadion erfolgt um 13.00 Uhr.

Spielplan FC St. Pauli